Künstliche Intelligenz kommt in wenigen Stunden mit einem Arsenal an Biowaffen

Wir haben künstliche Intelligenz entwickelt, um uns zu helfen, aber wie oft in Filmen dargestellt, kann sie sich auch gegen uns wenden. Beispielsweise hat künstliche Intelligenz, die neue Medikamente zur Heilung von Menschen entwickeln soll, innerhalb weniger Stunden Zehntausende von Biowaffen entdeckt.

Gefährliche künstliche Intelligenz
Künstliche Intelligenz ist in der Lage, viele Daten schnell zu verarbeiten und zu neuen Schlussfolgerungen zu kommen, was sie für die Entwicklung neuer Medikamente sehr wertvoll macht. Auch das Pharmaunternehmen Collaborations Pharmaceuticals in den USA fand das eine gute Idee, konnte sich aber nicht vorstellen, dass die KI mit ihrer Denkweise in eine etwas andere Richtung geht. Als das Unternehmen gebeten wurde, auf einer Veranstaltung über die Gefahren der biologischen Technologie und die Rolle der künstlichen Intelligenz zu sprechen, war das Unternehmen nicht ganz sicher, was es mit dem Thema anfangen sollte.

Grund, eine Untersuchung einzuleiten, weil dem Unternehmen die Bedenken hinsichtlich der Arbeit mit giftigen Stoffen bekannt waren, aber welchen Schaden kann etwas in einer digitalen Umgebung genau anrichten? Eine Menge, wie sich herausstellt. In einer Studie, in der die Software, die Collaborations Pharmaceuticals verwendet, um neue Medikamente schneller zu entdecken – MegaSyn – umgedreht wurde, um zu sehen, was KI hervorbringen kann, wenn sie breiter blicken muss. Es stellte sich heraus, dass der „Roboter“ nicht dazu in der Lage war: Innerhalb weniger Stunden wurden bereits Tausende von Molekülen gefunden, die perfekt als chemische Waffen eingesetzt werden konnten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

RELATED POST

Alfa Romeo Tonale die Metamorphose einer Marke

Alfa Romeo Tonale: La Metamorfosi, auf Italienisch klingt es wie Musik. Auf Niederländisch sprechen wir über die Metamorphose einer der…

Facebook verbreitet seit Monaten Fake News

Facebook-Ingenieure haben einen großen Fehler im Ranking-System des sozialen Netzwerks entdeckt. Infolgedessen war etwa die Hälfte der Timelines in den…